Sie sind hier:   Aufbau

Klare Sache

Aufbau

Technische Basis

Das State of Art Modell für innovatives responsives Webdesign bieten Webstandards wie HTML5, CSS3 oder JavaScript, also „offene” Scripte, die sich praktisch täglich weiter entwickeln. Somit sind sie im eigentlichen Sinne nicht als genormter Standard zu verstehen, sondern als Schnittstelle, welche sich mit den Möglichkeiten und Anforderungen digitaler Kommunikation permanent erweitert.

Für alle Ansprüche die passende Lösung.

Dynamische Web-Technologien erlauben eine zeitnahe Anpassung an die sich stetig entwickelnde Internetkultur. Sogenannte CMS (Content-Management-Systeme) eröffnen uns die Möglichkeit, modular aufgebaute Präsentationen und Portale zu produzieren, die mit oder ohne Datenbanken funktionieren.

Die Pflege der Inhalte erfordert so gut wie keine Programmier-Kenntnisse und jeder, der etwas Erfahrung in der Textverarbeitung mitbringt, kann Inhalte selbst erstellen, ändern und sofort veröffentlichen.

Gerade in der unbeschränkten Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten von Internetseiten haben klar strukturierte, übersichtlich aufgebaute Inhalte und Navigationen das größte Potenzial den Betrachter anzusprechen und ihm oder ihr die dargebotenen Informationen schnell näher zu bringen.

weiter zu: